MEIN WEG

Nach meiner Grundausbildung als Pflegefachfrau HF, spezialisiert auf Kinder, Frauen und Familie im 1999-2003, ging mein Weg erst richtig los. Ich erfüllte mir meinen Traum vom Reisen in der Karibik und in Südamerika.

Als ich eine zeitlang in Venezuela lebte, traf ich auf eine Frau namens Laura, welche im Garten regelmässig Heilenergiesitzungen anbot. Es packte mich, es faszinierte mich und in ihren Ausbildungskursen lernte ich das erste Mal, meiner bereits damals vorhandenen Wahnehmung vom Energiefluss beim Menschen und rundherum bewusst Energien zu spühren, anzunehmen und geschult auch Heilenergien als Kanal vom Universum als wunderbare Heilunterstützung fliessen zu lassen.

Bereits in meiner Jugend wurde mir bewusst, dass nicht einfach alle diese Dinge um uns herum so wahrnehmen können, doch fand dann auch ein längerer Prozess des Verstehens dieser Wahrnehmung statt.

Durch meine Grundausbildung und meiner auch doch recht bodenständigen Art, musste ich für mich alles zuerst selbst erfahren und ausprobieren und auch kritisch hinterfragen. Ich mag den natürlichen, spirituellen Weg ohne geschmücktes und mit umständlichem verzierten Rundherum, welches es meiner Wahrnehmung nach nicht braucht dafür.

 

Zurück in der Schweiz absolvierte ich die Ausbildung zur Akupunktmassage-Therapeutin in der offiziellen Penzelakademie. Nach diesen gut zwei Jahren gründete ich dann Anfangs 2009 meine jetzige Qi Balance Praxis in Baden. Hinzu kamen weitere Therapietechniken wie die Ohrakupunktmassage nach Luck, die Prana Stone Massage, später Aus- und Weiterbildungen im Pranic Healing  verschiedene Workshops um diese Techniken noch weiter zu vertiefen und im 2016 die Hypnosetherapieausbildung.

 

Vorallem auch letztere liess mich viele Zusammenhänge verstehen bezüglich dem krank werden der Menschen du den manchmal unumgänglichen ganzheitlichen Ansicht jener Beschwerden.

Schmerzen und andere Beschwerden können meiner Erfahrung nach den Ursprung viel weiter zurück haben im Leben. Der Moment, an dem die Beschwerde wahrgenommen wird, ist oft dann einfach „der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte“.

Negative Emotionen wie Sorgen, Neid, Groll, Hass, etc und häufiges negatives, destruktives Denken; unglückliche Lebensumstände; Blockaden auf dem eigenen Entwicklungsweg; das Nicht-leben seiner eigenen tiefsten Herzenswünsche; sich keinen Raum nehmen für sich selbst um aufzutanken; die fehlende Liebe und Vertrauen in sich selbst; einschränkende Glaubenssätze auf dem Elternhaus oder Schulzeit in der Kindheit; allen anderen ihre Wünsche und Probleme zu erfüllen/lösen und sich dabei selbst zu vergessen; einschränkende Ängste, welche einem den persönlichen Herzensweg versperren. Oder die trügerische Einstellung in unserer Welt, dass der finanzielle Erfolg und die Anerkennung im Aussen durch Titel und Positionen das „wahre“, persönliche Glück sei und die gleichzeitig innere Unzufriedenheit trotz aller Freizeit, dem Luxus und den finanziellen Mitteln doch immer mehr steigt. Entscheidungen, welche rein über den manchmal „trügerischen“ Verstand getroffen werden, anstatt über das Gefühl dem inneren und sehr persönlichen Herzensweg zu folgen.

 

Ich lebe tagtäglich meine Überzeugungen, meinen Herzensweg und bleibe weiter offen auf meiner spannenden Entwicklungsreise im Leben. In der Praxis lebe ich meine Berufung für Menschen dazu sein, ihnen eine möglichst ganzheitliche Therapie zu bieten zu können, sie zu unterstützen ihren eigenen Weg auch zu gehen, sofern sie dies auch selbst wollen natürlich.

 

Denn eins wurde mir in den letzten 10 Jahren Praxiserfahrung in den sehr vielen Therapiesitzungen klar. Meine Therapiesitzungen können den Schlüssel zur Türe (Heilwerdung) sein, doch die Bereitschaft diese Türe öffnen zu wollen und hindurch zu schreiten und dafür manchmal auch die eigene Komfortzone zu verlassen, die Verantwortung für seine eigene Gesundheit auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene und für sein Leben zu übernehmen, muss jede Person selbst tun.

Ich bin dankbar fürs Vertrauen, welches mir immer wieder geschenkt wird durch die Kunden und Kundinnen in meiner Praxis und die Erlaubnis jede Person individuell auf ihrem persönlichen Weg zur Gesundheit oder auch ihrem Heilungsprozess zu begleiten. Die vielen positiven Feedbacks motivieren mich täglich aufs Neue.

Privat bin ich glücklich verheiratet und ein dankbares Mami von einem Sohn und einer Tochter.

KONTAKT

Qi Balance Praxis

Weidacherweg 3

5426 Lengnau AG

Tel: 077 218 21 63

info@qi-balance-praxis.ch

Info:

die Praxis hat von Dielsdorf nach Lengnau gezügelt.

© by Qi Balance Praxis, Admin. Lorena Hartel